Energiemonitoring

ENERGIEMONITORING

 

Energiemonitoring bezeichnet die kontinuierliche Erfassung, Aufzeichnung, Weiterleitung, Visualisierung und Auswertung des Energieverbrauchs und der relevanten Energiefaktoren der technischen Anlagen eines Betriebes mit dem Ziel der Energieoptimierung.

 

Gesetzliche Grundlage ist die europäische Norm DIN EN 16001 als Leitlinie, nach der eine Organisation ein Energiemanagementsystem aufbauen und dauerhaft betreiben kann, um seine Energieeffizienz zu verbessern. Die ISO 50001 regelt auf internationaler Ebene das Energiemanagment für Industrieanlagen, öffentliche Gebäude und Unternehmen. Das normgerechte Vorgehen erfordert ein dokumentiertes Beknntnis zur neunen Energiepolitik.

 

Das geschickte Zusammenspiel der einzelnen Komponenten, die Auswahl geeigneter Messstellen, die eingesetzten Sensoren und Bussysteme sowie der entsprechenden Visualisierungssoftware ist die Grundlage für ein effizientes Energiemonitoring.

 

Vertrauen Sie hier unbedingt auf einen starken erfahrenen Partner, der in der Lage ist, ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Energiemanagement auf hohem qualitativen Niveau zu entwicklen. Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Planung.

WIR VERWENDEN COOKIES

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für Sie zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren oder Ihre individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutz