Deutsch English

EAS Schaltanlagen GmbH

Energietechnik

STÖRLICHTBOGENSCHUTZ

Unsere Schaltanlagen sind geprüft unter Störlichtbedingungen nach DIN/EN 60439-2 und führen Nachweise über Personensicherheit und Anlagenschutz.

 

Störlichtbögen in elektrischen Anlagen stellen ein erhebliches Gefährdungspotential für das Bedien- und Wartungspersonal sowie für die Schaltanlage selbst dar.

 

Bei der Konzepterstellung für einen zuverlässigen Störlichtbogenschutz setzen wir auf die Kombination von passiver und aktiver Sicherheit.

 

Passive Sicherheit durch konstruktive Maßnahmen

  • Schaffung von Funktionsräumen durch innere Unterteilung
  • Störlichtbogensichere Isolation der Sammelschienen und Verbindungsschrauben

 

Aktive Sicherheit durch Störlichtbogenerkennung und Löschung

 

Zusätzliches Schaltfeld mit

  • Steuergerät zu Messwerterfassung
  • am Leistungsschalter angesteuerte Auslöseeinheit
  • 3-poligem Primär-Schaltelement
  • in der Schaltanlage verteilte lichtempfindlichen Sensoren