Deutsch English

EAS Schaltanlagen GmbH

Energietechnik

DIFFERENZSTROMÜBERWACHUNG

Zur Sicherstellung der betrieblichen Abläufe und einer hohen Anlagenverfügbarkeit wird für die Stromversorgungen in modernen Gebäuden der Informationstechnik eine Differenzstromüberwachung empfohlen. Darüber erhält der Betreiber Auskunft über den Betriebs- und Sicherheitszustand seiner Anlagen. Vagabundierende Ströme und versehentlich installierte N- / PE Brücken werden erkannt. Die Brandgefahr wird erheblich gemindert.

 

Für ein "sauberes" TN-S System sollte eine permanente Überwachung der Ströme an den folgenden Punkten erfolgen:

 

  • in der N-PE-Brücke
  • im zentralen Erdungspunkt (ZEP)
  • in wichtigen Etagenverteilern
  • in wichtigen Verbraucherabzweigungen